Das Hotel

Frank ButzkeArchitektur und Inneneinrichtung des Landhauses im englischen Stil fanden bereits damals eine starke überregionale Beachtung. In den Jahren 1992/93 wurde die gesamte Anlage nach originalen Vorlagen restauriert und zu einem Hotel mit anspruchsvoller Gastronomie umgestaltet.

Völlig neu gestaltet wurde die Rezeption. Dort wo ursprünglich sich die Stallung befand, hat die heutige Rezeption nichts mehr mit dem Gesicht eines Pferdestalles zu tun. Die jetzt gewählte Architektur ist absolut eigenständig. Es dominieren kühle, schlichte Linien und hochwertige Materialien. Das Herz einer jeden Rezeption, der Schlüsselkasten, ist fast schon provozierend anmutend, von einer großen, angerosteten Lochblechfläche umrahmt. Aber genau das macht das Ambiente klar und unverwechselbar. Und Verblüffenderweise trotzdem sehr nobel. „Muthesius ist so heilig, dass nichts Neues so tun darf, als sei es von ihm!"

Einher mit der völligen Neugestaltung der Rezeption ging der Einbau eines Vitalbereiches im Dachgeschoss der ehemaligen Villa. Dieser Bereich mit Sauna und Dampfbad, Schwall- und Erlebnis-Vitaldusche, Solarium, Body-Swing-Liege, Magnetliege sowie Crosstrainer und Fahrradergometer vermittelt dem Gast eine wohltuend familiäre Atmosphäre.

Mittelpunkt und architektonisches Kleinod im Erdgeschoss ist die original erhaltene holzgetäfelte Diele mit weisser Kassettendecke und einem mächtigen Sandsteinkamin, der zum Verweilen einlädt.

An schönen Tagen verwöhnen wir Sie auf unserer Terrasse mit 100 Plätzen mit lukullischen Spezialitäten aus Küche und Keller.

Alle Zimmer haben ihre eigene Geschichte. Mit Rundbögen, Wandschränken, Balkonen und Erkern verdanken sie ihre Eigenart dem Einfallsreichtum des Architekten. Das Dachgeschoss beherbergt Sauna, Dampfbad und Ruheräume.


Aktuelle Seite: Startseite Hotel Das Hotel
feedback